Utskriftsvennlig versjon

In deutscher Sprache


Frage über uns oder wenn Sie nach einem Zimmer für die Nacht suchen, rufen Sie bitte +47 47 48 30 32.
In deutscher Sprache

PILGERHOF SONNENBERG - Solåsen Pilegrimsgård

Dieser Ortsname bedeutet, dass Sie hier ganztätig Sonnenschein vorfinden. Dieser Ort der Stille ist gedacht für Menschen, die sich als Pilger verstehen – also für alle die auf  dem „Weg“ sind oder den Weg finden wollen.

Unser Motto ist das Wort aus dem Johannesevangelium: „Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben.“  Viele Menschen finden hier Frieden und neuen Lebensmut. Und sie gehen gesünder und mit größerer Freude weiter.

Lage und Umgebung

In der wunderbaren Natur, umgeben von Fichten im Osten und mit einer der schönsten Aussichten auf den Osloer Fjord im Westen können sie die Pflichten und den Stress ablegen, um wieder ganz hier und jetzt und da zu sein und tief durchzuatmen. Fast jeder Sonnenuntergang schenkt sich Ihnen wie ein neues Gemälde.

Nur einen Fußweg entfernt liegen Strände, Fussball- und Volleyballfelder, Wälder, ein kleiner See und Angelmöglichkeiten. Einer der Mitarbeiter ist Petanquemeister und kann, wenn es möglich ist, die  Gäste in diesen Sport einführen. Im Sommer gibt es für die Gästen ein spezielles Segeltourenangebot (3-3.5. Std. einschliesslich Mahlzeit 350 Nok). Ein Wellness-Hotel (5 min mit dem Auto) bietet sich  an, zeitweise haben wir auch ein eigenes Behandlungsangebot .  Der nahegelegene malerische Ort, Son, im Mittelalter der Hafen Oslos, hat im Sommer ein reiches Wassersportangebot, Geschäfte, Galerien und reizvolle Restaurants. Vor dort können Sie im Sommer auch eine phantastische Fährfahrt nach Oslo genießen. Zahlreiche weitere  Ausflugsmöglichkeiten mit hohem Erlebniswert können Sie eigenständig erkunden: Oslo erreichen Sie mit Auto oder Zug in 45, Schweden in 50 Min. Der Sonnenberg Pilgehof liegt verkehrsgünstig. In 15 Auto- Minuten erreichen Sie den Flughafen Rygge-Moss, der von Berlin und Frankfurt mit Ryanair angeflogen wird. Flugpreise ab 70 Euro www.ryanair.de

Der Pilgerhof

Für norwegische Verhältnisse haben wir mit 350/300 oder 250 Nok (pro Nacht/Bett ohne Frühstück) günstige Preise. Die wohltuenden Blockhäuser  haben einen Stil, der von Einfachheit und Schönheit

geprägt ist und fast jedes Zimmer hat seine eigne Ausformung. Wir haben uns bewusst für TV-freie Zimmer und eine „rauschfreie“ Atmosphäre entschieden. Dies macht es leichter still zu werden und

zu sich selber und zu Gott zu kommen. Dann können auch gute Entscheidungen getroffen werden, wenn die Zeit dafür reif.

Junge Menschen oder junggebliebene bei Belieben wie Lappen in einem „Lavå“ oder Lappenzelt mit einer Feuerstelle in der Mitte mit 8-10 auf Rentierfellen und Birkenzweigen für 100 Nok übernachten.

Der Pilgerhof liegt nahe an dem alten Pilgerweg, der über Oslo nach Trondheim führt und kann für Sie ein erster Anlaufpunkt nach Ihrer Ankunft in Norwegen sein.

 

Die geistlichen Angebote

Unsere Kapelle unter der Erde mit ihrem Lichtschacht und Ikonen erinnert an Katakomben und steht Tag und Nacht offen. Fünf Minuten vor unseren Tageszeitengebeten läuten wir die Glocke. Dort feiern wir mit unserem Pfarrer auch jede Woche das Abendmahl, zu dem unsere Gäste eingeladen sind.

In der „Deutschen Woche“, die wir vom 2.7.-9.7. 2012 erstmalig für Deutschsprachige durchführen, werden unsere Tagzeitengebete (klassische Tradition) dreimal täglich in deutscher Sprache angeboten. Zusätzlich gibt es das Angebot an Vorträgen u.a. zum Gebet, christlicher Meditation, Entspannung  und ggfs. Übungen zur Stille, Schweigen,  Jesus-oder Gethsemanegebet teilnehmen zu können. Wir haben auch einen ausgebildeten geistlichen Begleiter mit dem persönliche Begleitung, Seelsorge oder Beichte abgesprochen werden kann. Der Leiter der „Deutschen Woche“ ist Joachim F. Grün, Theologe und igantianischer, geistlicher Begleiter.

Sie sind herzlich willkommen, ob Sie  nur einen oder mehrere Tage an der „Deutschen Woche“ teilnehmen oder wenn Sie auch nur als Gast hier wohnen möchten.

Die Petrus-Stiftung

Solåsen Pilegrimsgård ist ein christliches Gästehaus und wirkt zugleich als das Retraitzentrum der Peterstiftelsen. Joachim F. Grün, gebürtiger Deutscher, seit 1984 verheiratet in Norwegen, ist der Gründer der Peterstiftelsen/Petrus-Stiftung und Leiter des Zentrum. Es ist eine ökumenische Stiftung, die das Gebet Jesu um Einheit (Johannes 17) zur Basis hat. Die Petrus-Stiftung arbeitet im Rahmen des Gebetes für die Einheit in Jesus Christus. 



Frage über uns oder wenn Sie nach einem Zimmer für die Nacht suchen, rufen Sie bitte +47 47 48 30 32.